Aus aktu­el­lem Anlass…

Der Krieg tobt in der Ukrai­ne. Vie­le Unter­neh­men spen­den für die Men­schen, die nichts mehr haben, da ihr Zuhau­se zusam­men­ge­bombt wur­de oder mit wenig in der Tasche flüch­ten müs­sen. Die Spen­den sind eine gute Sache und hel­fen. Doch unter­lie­gen Sach­spen­den als „unent­gelt­li­che Wert­ga­ben“ der Umsatz­steu­er. Der Gesetz­ge­ber hat somit eine Situa­ti­on erschaf­fen, bei der es für Unter­neh­men güns­ti­ger ist Klei­dung und Lebens­mit­tel zu ent­sor­gen als zu spen­den. Gera­de vor der jet­zi­gen aktu­el­len Lage ein Unding und soll­te abseits der übli­chen Büro­kra­tie schnell geän­dert wer­den“, so Lilia­na Gat­te­rer, Prä­si­den­tin vom Bund der Selb­stän­di­gen Deutsch­land e.V.

Quel­le: Markt und Mittelstand

The post Aus aktu­el­lem Anlass… first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..