Kri­sen machen kei­nen Urlaub – Par­la­men­ta­ri­sche Som­mer­pau­se nutzen!

Kri­sen machen kei­nen Urlaub – Par­la­men­ta­ri­sche Som­mer­pau­se nut­zen! Ber­lin – “Die poli­ti­sche Debat­te und die par­la­men­ta­ri­sche Hand­lungs­fä­hig­keit darf sich jetzt kei­ne Pau­se gön­nen.” In Anbe­tracht der der­zei­ti­gen gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, für die Wirt­schaft und den Frie­den in Euro­pa hält ein brei­tes Bünd­nis von mit­tel­stän­di­schen Ver­bän­den die anste­hen­den Par­la­ments­fe­ri­en ohne Ant­wor­ten auf … Wei­ter­le­sen

Wenig Bewe­gung und das Sit­zen ist das neue Rauchen“

Wenig Bewe­gung und das Sit­zen ist das neue Rau­chen“ Hoch­ka­rä­ti­ge Ver­an­stal­tung der BDS Mehr­wert GmbH und der AOK Bay­ern zeigt die Chan­cen die im betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ment lie­gen. 100 Per­so­nen im Saal in Andechs und über 2.000 Zuse­her im Live­stream konn­ten sich von den Tipps und Tricks für sich und Ihre Mit­ar­bei­ter über­zeu­gen. Andechs –Unter­neh­men müs­sen … Wei­ter­le­sen

Infla­ti­on gefähr­det den Mittelstand

Die Infla­ti­on ist gekom­men, um zu blei­ben.“ Die­sen Satz möch­te kei­ner hören, doch ent­spricht er lei­der der Rea­li­tät. Wir mer­ken es beim Tan­ken, im Super­markt – alles wird teu­rer. Zur­zeit gibt es ver­mehrt For­de­run­gen nach Lohn­er­hö­hun­gen von ver­schie­de­nen Arbeit­neh­mer­ver­bän­den. Der Ruf nach höhe­ren Löh­nen ist natür­lich nach­voll­zieh­bar. Doch was bedeu­tet das kon­kret? Auch für Arbeit­ge­ber steigt der Kos­ten­druck durch die
The post Infla­ti­on gefähr­det den Mit­tel­stand first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu Geset­zes­än­de­run­gen im Online-Handel

Die Omni­bus-Richt­li­nie, ein neu­es Geset­zes­pa­ket, das den Online-Han­del EU-weit trans­pa­ren­ter gestal­ten soll, ist seit dem 28.05.2022 in Kraft. Die wich­tigs­ten Ände­run­gen sind:– Bei Rabatt­ak­tio­nen muss der nied­rigs­te Preis, der inner­halb der (min­des­tens) letz­ten 30 Tage ange­wen­det wor­den ist, ange­ge­ben wer­den.– Pro­dukt­be­wer­tun­gen müs­sen vom Händ­ler auf Echt­heit geprüft wer­den.– Ver­brau­cher kön­nen unter bestimm­ten Wett­be­werbs­ver­stö­ßen, Scha­den­er­satz for­dern.– Ände­rung der Wider­rufs­be­leh­rung und des
The post Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu Geset­zes­än­de­run­gen im Online-Han­del first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Mehr Grün­dun­gen in Deutschland

Basie­rend auf dem ver­öf­fent­lich­ten Län­der­be­richt Deutsch­lands des „Glo­bal Entre­pre­neurs­hip Moni­tors” (GEM) ist 2021 die Zahl der Grün­dun­gen in Deutsch­land um 2,1% auf 6,9% gestie­gen. Das ist die zweit­höchs­te Grün­dungs­quo­te. Nur im Jahr 2019 gab es mehr Grün­dun­gen. Es scheint so, dass sich nur das ers­te Coro­na-Jahr nega­tiv auf Grün­dun­gen aus­ge­wirkt hat.Die Grün­dungs­quo­te basiert auf Daten der 18- bis 64-Jäh­ri­gen, die
The post Mehr Grün­dun­gen in Deutsch­land first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Ver­län­ger­te Fris­ten für Steuererklärungen

Wir möch­ten Sie dar­über infor­mie­ren, dass bei Beauf­tra­gung eines Steu­er­be­ra­ters die Frist zur Steu­er­erklä­rung 2020 noch­mal um drei Mona­te, auf den 31. August 2022 ver­län­gert wur­de. Für 2021 ist die Frist der 31. August 2023. Ohne Steu­er­be­ra­ter ist die Frist der 31. Okto­ber 2023.
The post Ver­län­ger­te Fris­ten für Steu­er­erklä­run­gen first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Mut zur neu­en Energiestrategie!

Stei­gen­de Ener­gie­kos­ten haben einen erheb­li­chen Ein­fluss auf die Wirt­schaft. Fast auf jedes Pro­dukt unse­res täg­li­chen Bedarfs, nicht nur auf Treib­stoff, wer­den die Ener­gie­kos­ten gesat­telt. Die Teue­rungs­ra­te kann durch die ver­spro­che­ne Hil­fe, die ein Trop­fen auf den hei­ßen Stein ist, nicht aus­ge­gli­chen wer­den. Es ist auch kei­ne Dau­er­lö­sung. Unse­re Regie­rung muss beden­ken, dass sich die Ener­gie­kos­ten welt­weit unter­schei­den. Dies bringt die
The post Mut zur neu­en Ener­gie­stra­te­gie! first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Unter­neh­mer­ver­band BDS unter­stützt Care-for-Rare-Foun­da­ti­on in München

Unter­neh­mer­ver­band BDS unter­stützt Care-for-Rare-Foun­­­da­­ti­on in Mün­chen Mit gro­ßer Freu­de über­gab die Prä­si­den­tin des Bund der Selb­stän­di­gen – Gewer­be­ver­band Bay­ern e.V., Gabrie­le Sehorz, am 18. Mai 2022 an die Care-for-Rare-Sti­f­­tung einen Spen­den­scheck in Höhe von 7.515€. Ein Teil der Spen­den­sum­me stammt von einem Bene­fiz­kon­zert, das der BDS-Bezirk Mün­chen am 29. April in der St. Joseph-Kir­che orga­ni­sier­te … Wei­ter­le­sen

Der Bund der Selb­stän­di­gen lädt am 23. Mai zum bay­ern­wei­ten Akti­ons­tag „Tag der Ener­gie“ ein!

Der Bund der Selb­stän­di­gen lädt am 23. Mai zum bay­ern­wei­ten Akti­ons­tag „Tag der Ener­gie“ ein! Seit Jah­ren stei­gen­de Ener­gie­prei­se stel­len Selb­stän­di­ge und Betrie­be vor immer grö­ße­re Her­aus­for­de­run­gen – sowohl betriebs­wirt­schaft­lich als auch orga­ni­sa­to­risch. Vie­le Unter­neh­mer sehen gera­de in die­sen schwie­ri­gen Zei­ten ihren Erfolg durch fremd­be­stimm­te Ener­gie­kos­ten gefähr­det. Ist das wirk­lich ein unab­wend­ba­res Schick­sal? Nein! In vie­len … Wei­ter­le­sen

Schutz­schild für Unternehmen

Der Bund hat ein Maß­nah­men­pa­ket mit ver­schie­de­nen Pro­gram­men ins Leben geru­fen, um Unter­neh­men auf­grund stark gestie­ge­ner Ener­gie­prei­se, gestör­ter Lie­fer­ket­ten und Aus­wir­kun­gen der Sank­tio­nen gegen Russ­land zu unter­stüt­zen, wenn die­se von dem Ukrai­ne-Krieg betrof­fen sind. Pro­gram­me: KfW-Son­der­pro­gramm UBR: • KfW-Kre­dit­pro­gramm mit zwei Pro­gramm­kom­po­nen­ten: – Kre­di­te im Stan­dard­ver­fah­ren über Haus­ban­ken bis zu einem Kre­dit­be­trag von 100 Mio. Euro– indi­vi­du­el­le, groß­vo­lu­mi­ge Konsortialfinanzierungen. •
The post Schutz­schild für Unter­neh­men first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

BDS Deutsch­land stellt sich brei­ter auf

Ver­stär­kung beim BDS Deutsch­land: Andre­as Keck, Prä­si­dent des Ger­man Mit­tel­stand e.V. über­nimmt das neue Amt des Gene­ral­se­kre­tärs im Dach­ver­band Bund der Selb­stän­di­gen Deutsch­land e.V. Die Zei­ten sind schwie­rig und der BDS Deutsch­land erwar­tet wei­te­ren Gegen­wind für unter­neh­me­ri­sches Han­deln. Dunk­le Wol­ken am Kon­junk­tur­him­mel, dras­tisch stei­gen­de Prei­se nicht nur für Ener­gie, ein sich ver­schär­fen­der Fach­kräf­te­man­gel oder auch unge­brems­te Freu­de der Poli­tik an
The post BDS Deutsch­land stellt sich brei­ter auf first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Fach­li­cher Aus­tausch im Bundestag

Eine Dele­ga­ti­on des BDS Deutsch­land traf sich zum fach­li­chen Aus­tausch mit Klaus Ernst MdB, Vor­sit­zen­der des Bun­des­tags­aus­schus­ses für Kli­ma­schutz und Ener­gie. Aus dem BDS Deutsch­land nah­men an dem Gespräch teil: die Prä­si­den­tin Lilia­na Gat­te­rer, der neue Gene­ral­se­kre­tär Andre­as Keck sowie Tom Wil­den­see, Spre­cher des Bun­des­ar­beits­krei­ses Fach­kräf­te­man­gel. Zum Ein­stieg beton­te die Prä­si­den­tin die Bedeu­tung von Selb­stän­dig­keit und eigen­ver­ant­wort­li­chem Unter­neh­mer­tum für unseren
The post Fach­li­cher Aus­tausch im Bun­des­tag first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Schnel­lig­keit tut Not!

Im Rah­men des Ent­las­tungs­pa­kets der Ampel-Koali­ti­on vom 24. März 2022, das Oster­pa­ket, sind die dort vor­ge­se­he­nen Ent­las­tun­gen zwar beschlos­sen, aber ist wie immer, einer schnel­len Umset­zung die Büro­kra­tie im Wege.Die Abmil­de­rung der hohen Kos­ten muss jetzt gesche­hen und nicht erst im Sep­tem­ber oder im nächs­ten Jahr.Existenzen ste­hen hier auf dem Spiel – ja, Groß­tei­le des Mit­tel­stan­des – dro­hen durch die
The post Schnel­lig­keit tut Not! first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Ände­run­gen beim Statusfeststellungsverfahren

Das Sta­tus­fest­stel­lungs­ver­fah­ren soll Auf­trag­neh­mern und Auf­trag­ge­bern in Zwei­fels­fäl­len Rechts­si­cher­heit dar­über ver­schaf­fen, ob eine selb­stän­di­ge Tätig­keit oder eine abhän­gi­ge Beschäf­ti­gung besteht. Dafür ist die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung Bund als bun­des­wei­te Clea­ring­stel­le für sozi­al­ver­si­che­rungs­recht­li­che Sta­tus­fra­gen zuständig.Der BDS Deutsch­land e.V. und BDS Rhein­land-Pfalz und Saar­land e.V. hat sich bereits seit 2019 um eine Ver­ein­fa­chung des Fest­stel­lungs­ver­fah­ren eingesetzt.Nun gilt ab dem 1. April 2022 folgendes:
The post Ände­run­gen beim Sta­tus­fest­stel­lungs­ver­fah­ren first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Euro­päi­sche Eini­gung auf Plattformgesetz

Nach dem Digi­tal Mar­kets Act (DMA), das vor einem Monat ver­ab­schie­det wur­de, haben sich EU-Insti­tu­tio­nen und Mit­glieds­staa­ten eben­so auf den Digi­tal Ser­vices Act (DSA) geei­nigt. Hier steht der digi­ta­le Bin­nen­markt im Fokus. Vor allem Online-Märk­te und sozia­le Netz­wer­ke sol­len stär­ker in die Pflicht genom­men wer­den. Je grö­ßer die Platt­form ist, des­to grö­ßer sind auch die Pflich­ten. Das trifft vor allem
The post Euro­päi­sche Eini­gung auf Platt­form­ge­setz first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Ver­dienst­gren­zen von Mini- und Midi­jobs ändern sich

Zusam­men mit der Erhö­hung des Min­dest­lohns auf 12 € ändern sich ab 1. Okto­ber 2022 auch die Ver­dienst­gren­zen von Mini- und Midi­jobs. Im Mini­job­be­reich steigt die Ver­dienst­gren­ze von 450 auf 520 €. Die­se ori­en­tiert sich an einer 10-Stun­den-Woche und dem zukünf­ti­gen Min­dest­lohn von 12 € pro Stunde.Auch der Lohn von Midi­jobs wird ange­passt wer­den. Die Ver­dienst­gren­ze steigt hier von 1.300
The post Ver­dienst­gren­zen von Mini- und Midi­jobs ändern sich first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Rea­li­tä­ten anerkennen!

Rea­li­tä­ten aner­ken­nen! Die Ampel-Koali­­ti­on muss Hand­lungs­fä­hig­keit bewei­sen Berlin/München – Die Pro­ble­me für den Mit­tel­stand rei­ßen nicht ab. Die Ener­gie­prei­se pen­deln sich auf zu hohem Niveau ein und sind mit abso­lu­ter Pla­nungs­un­fä­hig­keit behaf­tet. Lie­fer­ket­ten dro­hen nicht nur Auf­grund der Ukrai­­ne-Kri­­se, son­dern auch wegen der No-Covid-Poli­­tik Chi­nas zusam­men­zu­bre­chen. In die­ser für den Mit­tel­stand und damit für den … Wei­ter­le­sen

Fro­he Ostern!

Lie­be Mit­glie­der und Freun­de, wir wün­schen Ihnen Allen ein schö­nes Oster­fest. Blei­ben Sie gesund und wei­ter­hin viel Kraft in die­sen unsi­che­ren Zei­ten! Ihr BDS Team!
The post Fro­he Ostern! first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..

Über­brü­ckungs­hil­fe IV kann bean­tragt werden

Die Über­brü­ckungs­hil­fe IV kann bean­tragt wer­den. Die­se gilt für die För­der­mo­na­te April bis Juni 2022. Anträ­ge kön­nen über prü­fen­de Drit­te ein­ge­reicht wer­den. Stich­tag ist der 15. Juni 2022.Weitere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Sei­te des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz: Home­page BMWKEs muss dar­auf hin­ge­wie­sen wer­den, dass die Über­brü­ckungs­hil­fe nur für Coro­na-beding­te Umsatz­aus­fäl­le gilt, nicht für Aus­fäl­le durch den Ukraine-Konflikt.
The post Über­brü­ckungs­hil­fe IV kann bean­tragt wer­den first appeared on Bund der Selb­stän­di­gen (BDS) Deutsch­land e.V..