Mit­ar­bei­ter­för­de­rung ist Unternehmensförderung!

Mit­ar­bei­ter­för­de­rung ist Unternehmensförderung!

Die Rech­nung ist ein­fach: Ein zufrie­de­ner Mit­ar­bei­ter ist ein guter Mit­ar­bei­ter. Zufrie­de­ne Mit­ar­bei­ter enga­gie­ren sich und iden­ti­fi­zie­ren sich mit ihrem Unter­neh­men. Mit leis­tungs­be­rei­ten Mit­ar­bei­tern steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens.

Vie­le Fak­to­ren bestim­men die Attrak­ti­vi­tät eines Arbeits­plat­zes. Unbe­streit­bar spielt jedoch die Ent­loh­nung eine gro­ße Rol­le. Wer­ten Sie die Ent­loh­nung auf, erhö­hen Sie nicht nur die Attrak­ti­vi­tät für Bewer­ber, son­dern erhö­hen zugleich die Zufrie­den­heit Ihrer Belegschaft.

Über­ra­schend: Dafür muss nicht mal viel Geld in die Hand genom­men werden.

Stel­len Sie sich vor Sie bie­ten Ihren Mit­ar­bei­tern ein per­sön­lich zuge­schnit­te­nes Gehalt mit einer wesent­lich höhe­ren Wert­schöp­fung der bis­he­ri­gen Brut­to­ver­gü­tung. Damit zei­gen Sie Ihrer Beleg­schaft, dass sie wert­ge­schätz­te indi­vi­du­el­le Per­so­nen sind und nicht nur blo­ße Kostenstellen. 

Unser Gesetz­ge­ber bie­tet eine Fül­le an Mög­lich­kei­ten die Unter­neh­mens­at­trak­ti­vi­tät zu erhö­hen, die sich gleich­zei­tig posi­tiv auf die Lohn­ne­ben­kos­ten auswirken.

Berück­sich­tigt wird die per­sön­li­che Situa­ti­on des Arbeit­neh­mers, kommt er mit dem Bus zur Arbeit oder mit dem Auto. Tele­fo­niert er viel mit dem Han­dy, geht er jeden Mit­tag zum Essen oder hat eine Lunch-Box dabei? Ist Ihr Arbeit­neh­mer ein vorraus­schau­en­der Typ und möch­te was fürs Alter tun oder lebt er lie­ber im hier und jetzt? Hat er Kin­der im Kin­der­gar­ten, surft in sei­ner Frei­zeit im Inter­net und kauft dort ein?

DGEO – Betriebs­ren­te zum ECHTEN Nulltarif!

Arbeit­ge­ber und Arbeit­neh­mer beschlie­ßen gemein­sam, einen Bruch­teil des Brut­to­lohns exakt 1:1 gegen steu­er- und sozi­al­ver­si­che­rungs­be­güns­tig­te Ent­gelt­bau­stei­ne auszutauschen.

Die­se kön­nen unter ande­rem Waren­gut­schei­ne, Mobil­funk­kos­ten­über­nah­men oder auch Ein­kaufs- bzw. Ver­zehr­gut­schei­ne sein. Die­se prak­ti­ka­blen Bau­stei­ne sind so gut wie von jedem Arbeit­neh­mer zu nut­zen und sind in der momen­ta­nen Gehalts- und Lohn­land­schaft in Deutsch­land noch eher unbeachtet.

Dadurch erreicht man beim Arbeit­neh­mer einen höhe­ren Net­to­ef­fekt und beim Arbeit­ge­ber weni­ger Lohn­ne­ben­kos­ten. Der Gesamt­lohn­an­spruch des Mit­ar­bei­ters besteht in vol­ler Höhe wei­ter, es sinkt nur der zu ver­steu­ern­de und zu ver­bei­tra­gen­de Teil des Lohns!

Die­se Win-Win Situa­ti­on wird durch eine betrieb­li­che Alters­vor­sor­ge (bAV) opti­miert und redu­ziert wie­der­um die Lohn­ne­ben­kos­ten. Somit leis­tet die DGEO einen wich­ti­gen Bei­trag zur finan­zi­el­len Absi­che­rung des Ruhe­stan­des und über­nimmt die Ein­rich­tung und lau­fen­de Betreuung.

Berech­nungs­grund­la­ge:35-jäh­ri­ger AN, geb. 01.01.1981, led., Ki.-St., 2.750,- € Brut­to, 1.755,48 € Net­to­Ein­satz von 4 Entgeltbausteinen

Die DGEO ermög­licht durch die­ses kon­zep­tio­nel­le Vor­ge­hen einem z.B. 35-jäh­ri­gen Arbeit­neh­mer eine betrieb­li­che Alters­vor­sor­ge, mit einer Betriebs­ren­te von ca. 450 Euro – ohne finan­zi­el­len Auf­wand. Der Arbeit­ge­ber pro­fi­tiert durch Erspar­nis­se im Lohn­ne­ben­kos­ten­be­reich bis zu meh­re­ren Hun­dert Euro im Jahr pro Mitarbeiter.

Arbeit­neh­mer­sichtBetriebs­ren­te 449,31 €(Ent­gelt­um­wand­lung über 160,- € mit 0,00 €uro Eigenaufwand)
Arbeit­ge­ber­sichtErspar­nis je MA ca. 550,- €/Jahr

Garan­tier­te Rechtssicherheit

Die Rechts­kon­for­mi­tät für jedes Unter­neh­men wird vor der Ein­rich­tung durch unse­re Fach­an­wäl­te und Wirt­schafts­prü­fer garan­tiert und in indi­vi­du­el­len Gut­ach­ten aus­ge­ar­bei­tet. Die Ent­gelt­op­ti­mie­rung wird immer mit dem zustän­di­gen Betriebs­stät­ten-Finanz­amt abgestimmt.

Das Kon­zept berück­sich­tigt sämt­li­che Vor­aus­set­zun­gen und Ent­wick­lun­gen des Steu­er­rechts, Tarif­rechts, Arbeits- und Sozi­al­ver­si­che­rungs­rechts. Infor­mie­ren Sie sich über Ihre Mög­lich­kei­ten, wie Sie die Ent­gelt­op­ti­mie­rung mit einem star­ken Part­ner umset­zen können.

Schaf­fen Sie Mehr­wert für Ihre Ange­stell­ten und Ihr Unter­neh­men mit uns.

Wei­ter Infos

Ansprech­part­ner:
Gerd-Ulrich Pietsch
1x1 Mak­ler Ser­vice GmbH & Co.KG

Koope­ra­ti­ons­part­ner der DGEO – Deut­sche Gesell­schaft für Entgeltoptemierung

Wit­ten­bur­ger­str. 29
19053 Schwe­rin

Fon: +49 385 20 84 07 07
Mobil: +49 172 300 444 2 
Mail: u.pietsch@1x1Makler.de